Paarberatung und Paartherapie

Paartherapie und Paarberatung

 

Integralis Berater/-innen und Therapeut/-innen verstehen sich als Spezialisten für Beziehungsprobleme. Sie beraten Paare in Zeiten der Stagnation, der Krise, der Trennung und der Wiederannäherung.

 

Eine Partnerschaft entwickelt sich genauso wie ein einzelner Mensch

PaarberatungEine Beziehung, eine Partnerschaft oder eine Ehe hat - genau wie ein einzelner Mensch - bestimmte Entwicklungsstufen. Bei den Übergängen von einer Stufe in die nächste müssen bestimmte Aufgaben gelöst werden, damit die Partnerschaft umfassend und erfüllt gestaltet werden kann.

files/Fotos/Hamburg/paarthera3.jpg

 

Entwicklungskrisen können gleichzeitig große Chancen sein, die Beziehung neu zu beleben und zu erweitern. In Phasen von Stagnation, Rückzug, gegenseitigen Vorwürfen und sexuellen Problemen ist es Zeit für professionelle Unterstützung.

Hinweis: in der Rubrik Seminare und Workshops finden Sie auch Wochenenden für Paare.

Wie ist die Arbeitsweise in der Paarberatung / Paartherapie?

Paarberatung ist lösungsorientiert, d.h. der Berater oder die Beraterin bespricht mit Ihnen Ihre Problemsituation und das gewünschte Ergebnis. Die Anzahl der Stunden wird in gemeinsamer Absprache angepasst.

Häufig werden Sitzungen in 14-tägigem Rhythmus vereinbart und die Zeiträume zwischen den Terminen für individuell konzipierte Arbeitsaufgaben genutzt. In Krisenfällen finden die Sitzungen häufiger statt. Auch einzelne Stunden oder kurze Zyklen von 3 - 6 Sitzungen sind möglich und manchmal kann eine einzige Stunde den entscheidenden Anstoß für eine neue positive Entwicklung geben.

Manchmal genügt eine kleine Kurskorrektur. In anderen Fällen geht es darum, alte Gewohnheiten  hinter sich zu lassen und Raum für neue Entwicklungen zu schaffen. Dabei kann auch eine Phase der Unsicherheit und Ungewissheit auftreten. Sie kann für eine wertschätzende Aufarbeitung der gemeinsamen Vergangenheit und einen gemeinsamen Blick nach vorne genutzt werden

Mit welchen Anliegen kann ein Paar sich für eine gemeinsame Beratung entscheiden?
  • Kommunikationsstörungen
  • Häufige Streitereien ohne Ergebnis
  • Schwierigkeiten in der Sexualität
  • Trennen – oder doch ein weiterer Versuch?
  • Außenbeziehungen
  • Schwierige Patchwork-Konstellationen
  • Suchtprobleme und Co-Abhängigkeit

Integralis Beratungen werden in der Regel privat bezahlt. Wenden Sie sich bitte an einen Integralis Berater.