Die Vision des Integralis Netzwerk

Die Mitarbeiter/innen und Unterstützer/innen im Integralis Netzwerk haben ein gesellschaftliches Anliegen, in das die konkrete Beratungs- und Seminararbeit gedanklich eingebettet ist. Die Vision, die die Menschen im Integralis Netzwerk verbindet, ist das Leben in einer Welt, in der sich achtsame Selbstverwirklichung, erfüllte Beziehungen, sinngebende Arbeit, inspirierende Gemeinschaftserfahrungen und spirituelle Praxis neu verbinden können. Wir glauben, dass Bewusstheit heilend ist und gelebte Achtsamkeit in Lebens- und Beziehungsqualität mündet.

Die Grundlagen für die Entwicklung eines umfassenderen Bewusstseins sind

  • nicht wertende Wahrnehmung,
  • achtsames Handeln und
  • bewusste Reflektion bedeutsamer Erfahrungen.

Menschen, die vielschichtig und mehrperspektivisch wahrnehmen, können die Konsequenzen ihres Handelns im Hinblick auf das Leben Anderer und auf zukünftige Entwicklungen besser abschätzen. Das begünstigt Entwicklungen, in denen die „guten Absichten“, die menschlichem Handeln in der Regel zugrunde liegen, auch tatsächlich für alle Beteiligten positive Folgen haben.